17 Oktober, 2017

swMenuFree


Schachturnier 2016

Schach Matt oder Remis hieß es auch in diesem Jahr beim 7. Offenen Schachturnier an der GuGs im Quellental in der Altersklassen von 7 bis 13 Jahren.

65 Königsjäger lieferten sich nach Schweizer System in 7 Runden hochkonzentrierte Partien. Mit der diesjährigen Teilnehmeranzahl konnte die Anzahl der Spielerinnen und Spieler aus dem Vorjahr noch einmal getoppt werden. 14 Schulen waren vertreten und damit gab es einen weiteren Rekord zu verzeichnen. Die zweitstärkste Spielerschaft kam nach der GuGs von der Grundschule Bickbargen aus Halstenbek.

 

Bei sonnigem Wetter konnte in den Pausen im Außenbereich ordentlich Sauerstoff aufgetankt werden. Dank des vom erweiterten Vorstand des Schulelternbeirats organisierten Catering, und der tatkräftigen Hilfe einiger Schüler des 10. Jahrgangs, war auch für Energienachschub gesorgt. Der Erlös fließt wieder in eine schachspezifische Anschaffung der GuGs.

Nach 6 Stunden war es dann soweit. 65 Königinnen und Könige wurden mit Urkunden und Sachpreisen geehrt.

Den ersten Platz belegte Arik Mertins (JBS), gefolgt vom Vorjahressieger Jan-Gerrit Kühn (GuGs) und Jannik Braunsberger (GS Rübekamp). Ausgezeichnet wurden auch die beste weibliche Teilnehmerin Zozan Lemke (JCS), der beste U8 Spieler, Leonardo Rose (GS Bickbargen), sowie der beste U10 Spieler Finn Schwering (GuGs).

Ein großes Dankeschön an die Sponsoren, die Sparkasse Südholstein und der Bücherwurm Pinneberg, welche die zahlreichen Preise zur Verfügung stellten. Besonderen Dank an alle Spender, Helferinnen und Helfer, sowie die vielen Lehrkräfte vor Ort, die dieses Event möglich gemacht haben.

Großes Lob an Boris Bruhn vom Schachverein Königsspringer aus Hamburg, der auch in diesem Jahr wieder die Aufgabe des Schiedsrichters übernahm und an den Turnierleiter Detlef Lemke, unserem langjährigen Schachlehrer an der GuGs.

Wir freuen uns schon auf das nächste offene Schachturnier im Jahr 2017.